Workshop: Traditionelle Nutzung von Heilpflanzen / Sonntag 02.03.2014 15:00-17:00 Uhr

veröffentlicht um 19.02.2014, 02:04 von RegioAgentur Udo Wierlemann   [ aktualisiert: 05.03.2014, 06:35 ]
"Naturapotheke in die Küche"
In diesem Workshop werden verschiedene Methoden für das Sammeln, Trocken, und Lagern von traditionellen Heilpflanzen vorgestellt, sowie einige Rezepte für traditionelle Pflanzenextrakte. Ein Schwerpunkt liegt auf der traditionellen rumänischen Ethnomedizin.

Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen wird die Herstellung einer Salbe durchgeführt, die in Rumänien traditionell für verschiedene Hautprobleme angewendet wird.

Um Zusagen für den Workshop wird bis Freitag den 28. Februar 2014 gebeten, damit der Teilnehmeranzahl entsprechend Material eingekauft werden kann.......

Termin: Sonntag 02.03.2014, 15:00-17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Ehemalige Gaststätte zur Eisernen Hand, Hohenahr - Erda
Referentin: Raluca Olaru, Marburg
Projektträger: RegioAgentur
Kooperationspartner: Landhüter Wohnungs- und Landbaugenossenschaft eG i.Gr.
Kostenbeitrag: Auf Spendenbasis nach Selbsteinschätzung
Kinderbetreuung: Eine Kinderbetreuung kann bei Voranmeldung organisiert werden.
Zusagen an: post@RegioAgentur.NET

Zwecks Fahrgemeinschaften bitte mit info@Landhueter.de in Verbindung setzten oder Selbstorganisation über die Mitfahrzentrale flinc.org für:

Nachruf:
Liebe TeilnehmerInnen am Workshop "Kräuter in die Küche",
hier möchte ich euch kurz eine eMail senden und mich für eure Teilnahme herzlich bedanken.

Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht und ich würde mich freuen, wenn wir an dieses schöne Zusammensein anknüpfen könnten.

Raluca ist nun für einige Wochen in Rumänien und hat  versprochen Saatgut mitzubringen . Ich denke das wir im Mai mit Raluca weitere Treffen veranstalten könnten und ich würde mich freuen, wenn diejenigen, die kurzfristig abgesagt hatten oder es nicht geschafft haben (alles hat seine Gründe) dann einen weitere Möglichkeit bekämen. Für die nächsten Veranstaltungen möchten wir unsere Transport-Anbindung an Gießen verbessern, da Teilnehmer aus Gießen gerne gekommen wären aber es nicht konnten.

In Anbetracht der Teilnehmeranzahl waren die Ergebnisse der Spenden soweit passend, wobei negativ zu buche geschlagen hatte, das etwa 50% der angemeldeten Teilnehmer letztendlich nicht erscheinen konnten. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank für alle eurer Beiträge. Für diejenigen, die weiteres Interesse an einer Wiederholung oder einer Fortführung haben, werden wir zu gegebener Zeit Benachrichtigungen versenden.

Hier haben wir schon einmal ein Formular vorbereitet, über welches ihr euer Interesse bekunden könnt.
https://docs.google.com/forms/d/1muWkmlgQzbgHkIzTLpoz_7lQNy3bq73LHkS97RDmvow/viewform

Liebe Grüße,
Udo Wierlemann

-- 

RegioAgentur Udo Wierlemann
Lindengasse 2
35315 Homberg Ohm

Tel.: 06633-6437533
AB.:  06633-3299550-1
Fax:  06633-3299550-9
Mobil:01573-5577665