Initiative "Gemüse in die Stadt"

veröffentlicht um 29.06.2012, 01:57 von TT Marburg   [ aktualisiert: 29.06.2012, 01:58 ]
Die Projektinitiative “Gemüse in die Stadt” welche während der World-Café Veranstaltung vom 28. April: "Welchen Wandel wünschen wir uns für Marburg" - Visionen, Ziele, Projekte und Aktionen... ins Leben gerufen wurde, hat ihre Arbeit aufgenommen.

Am 26. Juni fand sich eine kleine Gruppe interessierte Menschen im Café Trauma im G-Werk zu einem gemütlichen Zusammensein ein und tauschte Ideen über urbane Permakultur aus. Anschließend wurde eine Besichtigung Vorort auf dem Gelände des Café Trauma durchgeführt.

Es wurde beschlossen weitere Betrachtungen anzustellen, den Vorplatz des Café Trauma und Randzonen des Gartens in urbaner Permakultur gestalten zu können.

“Wir möchten beginnen eine Projektskizze zu erstellen und in einem ersten Schritt eine Technische Zeichnung mit einem Grundriss des Anliegens zu erhalten. Darin möchten wir einzelnen Ideen einzeichnen und einen Ort der Umsetzung zuweisen. Mit einer Präsentation ist angedacht Unterstützung einzuwerben.”

Alle die an der Idee interessiert sind sind herzlich eingeladen mit zu wirken.

Weitere Informationen über: