'Bündelungs-Treffen' von Nachhaltigkeits-Initiativen aus Marburg und Region

veröffentlicht um 06.07.2012, 03:03 von TT Marburg   [ aktualisiert: 06.07.2012, 03:06 ]
Eine Gruppe von Vertretern Marburger Initiativen hat sich während des 5. Marburger Bildungsfestes zu einem Forum der Visionen zusammengefunden und dabei überlegt, wie eine Plattform der Vernetzung und Begegnung aller Menschen mit Träumen und Ideen in Marburg aussehen könnte. Initiativen, die dieses Ziel in Marburg bereits verfolgen sind die Initiative Marburger Social Bar und die Initiative Marburg im Wandel. Vorgetragene Themen waren an diesem Wochenende u. a. VoKü (Volksküche), Energie in BürgerInnenhand, Regionalwährung, ein Haus der Begegnung mit frei zugänglichem Archiv aller Institutionen und Initiativen. 

Es kam die Idee auf, die VoKü etwas umzugestalten und im Rahmen der VoKü in der Alten Mensa (Marburg) einen konkreten Raum im Forum der Visionen entstehen zu lassen, wenn genügend Interesse dafür ersichtlich ist. Dafür kann die Vokü weiterhin, wenn Menschen Lust auf kochen haben, von einer Kochgruppe bekocht werden und auf Spendenbasis dort gemeinsam gegessen werden. Es können auch Mitbring-Buffets stattfinden, zu dem jeder seinen vorbereiteten Beitrag bringt und sich ausgetauscht wird. 

Zu einem ersten Forum der Visionen in dieser Art ist im Rahmen der Vokü am 13.7. ab 20h in der Alten Mensa (Reitgasse 11, Hinterhof) eingeladen. Für dieses Treffen wird es ein vorbereitetes VoKü-Essen gegeben. Für das erste Treffen dieser Art wird eine Moderation bereitgestellt, sodass jede/r die Möglichkeit bekommt seine Visionen den anderen mitzuteilen und sich zu vernetzen.